Reinkarnationstherapie

mensch2.jpg
 
 

Reinkarnationstherapie

hat sich im Laufe der Jahre als eine tiefgehende, integrative Therapieform in meiner Praxis etabliert und bewährt. Sie ist eine kurze und intensive Methode und viel mehr als nur ein Film über frühere Leben.
Erfahrung von über 20 Jahren als Reinkarnationstherapeutin bestätigen immer wieder:

  • Reinkarnationstherapie  stellt durch die Bilder einen direkten Zugang zum seelischen Wissen her
    Durch das Gesetz der Resonanz bewirkt sie eine Ent-Wicklung, eine innere Veränderung, auch im Außen

  • Sie hilft die tiefliegenden Ursachen der Ereignisse und Probleme zu finden, die sich in der Gegenwart manifestieren
    Diese unbekannten Ursachen liegen im Schatten unseres Bewusstsein und können in der Bilderarbeit aufgesammelt und beleuchtet werden - Sie sind live dabei

  • Erinnerung als Methode der Reinigung der Seele wurde bereits in der Schule von Pythagoras praktiziert.


    Ablauf:

    Wochenweise oder vier Wochen lang mit zwei Stunden täglich - es ist ein umfassender Prozess, ein Weg, der eine tiefe Erfahrung und Veränderung bedeutet…

    Bilderarbeit ist eine fundierte psychotherapeutische Methode, absolut seriös und basiert auf den Erkenntnissen von u.a.:

    C.G.Jung - “Psychologie und Alchemie”
    E.A. Cassirer - “Philosophie der symbolischen Formen”

    Katathym Imaginativen Psychotherapie (KIP) nach Leuner

    und Thorwald Dethlefsen - “Schicksal als Chance”

    Als Vorbereitung empfehle ich “ Maskenball der Seele” von Matthias Wendel